Elementor #377

Neuer Alarm für Sparer!

Niedrigzins droht bis 2050

Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft rechnet mit niedrigen Zinsen bis 2050. Der demografische Trend zur hohen Lebenserwartung zwingt die Zinsen in die Knie.
Die anhaltende Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank stößt vielen Bürgern übel auf. Allerdings ist die EZB gar nicht allein verantwortlich.

Niedrige Zinsen: EZB ist fast machtlos

Selbst wenn die EZB aus der expansiven Geldpolitik aussteigt, erhöhten sich die Zinsen bis 2025 gerade einmal auf 1,3 Prozent.

Weitere Gründe, die Sparer treffen

Nach der Theorie der globalen Sparschwemme sind in vielen Nationen die Sparquoten hoch. Das wiederum drücke jedoch langfristig die Zinsen, so die IW-Studie.

Was Sie tun können, um ihr Geld zu vermehren

Doch Niedrigzinsen sind grundsätzlich keine schlechte Nachricht. Sie erleichtern die Finanzierung und helfen den Haushalten dabei, Vermögen in Form von Immobilien aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.